Danke Rastatt für einen tollen AOK Firmenlauf
  22.07.2022 •     Rastatt

© BLV

© BLV

© BLV

© BLV

Am Donnerstag, den 21. Juli 2022 startete auf dem Gelände des Rastatter SC/DJK der 8. AOK Firmenlauf Rastatt auf die knapp sechs Kilometer lange Strecke. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen wa-ren 400 Läuferinnen und Läufer aus 52 Firmen in und um Rastatt am Start.

Pünktlich um 18.30 Uhr gab der stellvertretende Geschäftsführer der AOK Mittlerer Oberrhein, Bernhard Ibach, den Start auf die knapp sechs Kilometer lange Strecke entlang der Felder und Wiesen Rastatts frei.

Vom Vereinsgelände des Rastatter SC/DJK kommend, liefen die Läufer:innen auf den ersten Metern entlang des Münchfeldsees. Die Schnellstraße B3 wurde kurz darauf durch eine Unterführung unterquert. Erst kurz durch ein Wohngebiet, dann über die Wiesen und Felder Rastatts führte der Streckenverlauf an der Bahn-Großbaustelle vorbei, hin zur erfrischenden Wasserstelle direkt an der Turnhalle Niederbühl und von dort aus zurück durch ein weiteres Wohngebiet. Vorbei an vielen Gärten an der Ortsgrenze Rastatts mit teils jubelndem Publikum ging es daraufhin für alle Läufer:innen zurück in Richtung Ziel.

Mit einer Zeit von 19:35 Minuten lief bei den Männern Patrick Brucker vom Team „StruxBio“ als Erster des sportlichen Feierabendevents über die Ziellinie. Bei den Damen konnte sich Ellen Janßen (Vitalhaus Achern) nach 21:56 Minuten über die schnellste Zeit freuen. In der Team-Wertung kamen die vier schnellsten Frauen vom „Never-give-up Team Volksbank Bühl“ mit einer Gesamtzeit von 1:47:16 Stunden. Das Team „StruxBio“ erlief sich dank der drei gesamtschnellsten Einzelzeiten Platz 1 in der Teamwertung der Männer mit einer Zeit von 1:22:00 Stunden. Da in diesem Team auch schnelle Frauen mit dabei waren, gewannen sie ebenfalls die Mixed-Wertung (2 Frauen und 2 Männer) in 1:24:59 Stunden.

Sie und alle weiteren Firmenläuferinnen und -läufer wurden mit stimmungsvoller Musik von DJ Tobias Mast und Moderator Michael Schlicksupp im Ziel empfangen. Dort angekommen stand für alle Finisher Obst und Gemüse von der AOK Baden-Württemberg, alkoholfreies Bier von ERDINGER Alkoholfrei sowie Mineralwasser von Peterstaler zum Auffüllen der Energiespeicher bereit.

Den Titel als größtes Laufteam konnte sich in diesem Jahr die Stadt Rastatt mit insgesamt 28 Starterinnen und Startern sichern. Platz zwei ging an das „Team Schaeffler“ mit 27 Starter:innen und auf dem dritten Platz landete das Landratsamt Rastatt mit insgesamt 20 Starter:innen.

Für den Badischen Leichtathletik-Verband als Veranstalter war der 8. AOK Firmenlauf Rastatt eine gelungene Veranstaltung: „Im ersten Jahr nach den Corona-Einschränkungen haben sich unsere Erwartungen mit 400 Läuferinnen und Läufern weitgehend erfüllt. Besonders freuen wir uns über die positive Resonanz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, nach gut zwei Jahren wieder ein echtes Teamevent gemeinsam erleben zu können. Ein großes Dankeschön gilt den freiwilligen Helferinnen und Helfern sowie unseren Sponsoren, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre“, so Mareike Röder, Geschäftsführerin des Badischen Leichtathletik-Verbandes.

Die Ergebnisse des 8. AOK Firmenlauf Rastatt stehen unter https://rastatt.bw-running.de/ergebnisse zur Verfügung. In den Ergebnislisten können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch ihre Urkunden herunterladen. Eine Bildergalerie wird in den nächsten Tagen auf der Webseite veröffentlicht.

» Hier kann die passende Presseinformation als PDF-Datei geöffnet und ggf. heruntergeladen werden.


… bis zum
8. AOK Firmenlauf Rastatt
am Donnerstag, den 21.07.2022

BW-Running App: Ergebnisse sofort auf dem Handy, Übersicht über alle Läufe

BW Running App für Android

BW Running App für Apple iOS