Online-Anmeldung für den 7. AOK Firmenlauf Rastatt ist geöffnet!
  05.07.2021 •     Rastatt Top-News BLV

In den letzten Wochen wurden in enger Zusammenarbeit zwischen dem Badischen Leichtathletik-Verband, der AOK Baden-Württemberg und der Stadt Rastatt verschiedene Konzepte für den AOK Firmenlauf Rastatt 2021 erarbeitet und diskutiert mit dem Ziel, eine Laufveranstaltung unter den aktuellen Bedingungen auf die Beine zu stellen.

Nach über einem Jahr voller Beschränkungen und Verzicht würden sich viele auf die Teilnahme an einem Sportevent freuen. Jedoch wurde das Gesundheitsrisiko für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie für die Helferinnen und Helfer während einer Veranstaltung im klassischen Durchführungsformat mit Massenstart als zu hoch eingeschätzt. Deshalb wird der Lauf in diesem Jahr virtuell und, sofern das Pandemie-Geschehen dies zulässt, auch mit einer Live-Variante vor Ort mit festgelegten Zeitfenstern pro Starter über eine Woche hinweg stattfinden.

Die Anmeldung wird für den ca. 6-km-Lauf möglich sein und ist ab sofort hier möglich. Während des Veranstaltungszeitraums von Mittwoch, den 21. Juli bis Dienstag, den 27. Juli 2021 haben die Läuferinnen und Läufer die Wahl entweder virtuell eine eigene Strecke zu absolvieren und die gelaufene Zeit online einzureichen oder auf einer gekennzeichneten Strecke in Rastatt mit automatisierter Zeitnahme in einem festgelegten Zeitfenster zu laufen. Bei der Live-Variante vor Ort wird beim Sportgelände des Rastatter SC/DJK gestartet. Von dort werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer rund sechs Kilometer entlang der Wiesen und Felder Rastatts absolvieren. Dabei ist der Streckenverlauf weitestgehend eben, sodass die Laufstrecke auch von Gelegenheitsläufern oder Einsteigern gut bewältigt werden kann. Beim AOK Firmenlauf Rastatt sind nicht nur ambitionierte Läuferinnen und Läufer, sondern auch Walkerinnen und Walker herzlich willkommen. Für den virtuellen Lauf gibt es keine vorgegebene Strecke, sodass auch Läuferinnen und Läufer außerhalb von Rastatt auf ihrer persönlichen Lieblingsstrecke teil-nehmen können – Hauptsache die Länge stimmt. Durch die zwei verschiedenen Varianten können möglichst viele Personen am Lauf teilnehmen, da währenddessen der nötige Abstand eingehalten wird und trotzdem ein sportlicher Wettkampf stattfinden kann.

„Laufen boomt! Seit der Pandemie ist die Sportart noch populärer geworden. Denn wer läuft, trainiert nicht nur sein Herz-Kreislauf-System und seine Muskulatur, sondern auch sein Immunsystem und kann an der frischen Luft dem Stress buchstäblich davonlaufen.“ Bernhard Ibach, stellvertretender Geschäftsführer der AOK Mittlerer Oberrhein, lädt zum Mitmachen ein: „Seien Sie bei der diesjährigen Kombi aus realem und virtuellem Lauf dabei und genießen Sie wieder Teamgeist und Miteinander.“

Anmeldeschluss für den Lauf vor Ort ist am Montag, den 19. Juli 2021 um 12:00 Uhr. Für den virtuellen Lauf können sich Läuferinnen und Läufer spontan bis zum 27. Juli 2021 anmelden und noch am gleichen Tag starten. Die Teilnahme am virtuellen Lauf kostet 8€. Für den Lauf vor Ort fällt eine Startgebühr von 10€ an.

Das neue Wettkampfformat sorgt in diesem Jahr für die nötige Flexibilität. So kann der Veranstalter des AOK Firmenlaufs bei hohen Corona-Infektionszahlen und den damit einhergehenden Beschränkungen schnell auf neue Verordnungen reagieren und den Lauf notfalls komplett virtuell durchführen. Denn eins ist klar: Der AOK Firmenlauf Rastatt wird in diesem Jahr definitiv stattfinden! 

erstellt von BLV

bis zum...
7. AOK Firmenlauf Rastatt

am Mittwoch, den 21.07.2021

 

Facebook